Fachkraft Lagerlogistik

Wer etwas bestellt, hofft darauf, dass es schnell geliefert wird. Dazu muss das gewünschte Produkt gleich zur Stelle sein und verschickt werden. Darum kümmern sich Fachkräfte für Lagerlogistik. Das Wort Logistik bedeutet dabei, dass sie die Arbeitsschritte bestmöglich organisieren und abstimmen, so dass alle Arbeiten reibungslos verlaufen und so wenig Fehler wie möglich entstehen.

WFD Favicon

VON DER BESTELLUNG BIS ZUR LIEFERUNG

Fachkräfte für Lagerlogistik wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit. Sie nehmen Waren aller Art an, prüfen anhand der Begleitpapiere deren Menge und Beschaffenheit. Sie organisieren die Entladung der Güter, sortieren diese und lagern sie sachgerecht an vorher bereits eingeplanten Plätzen. Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden, und regulieren z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Im Warenausgang werden die Auslieferungstouren geplant und die günstigste Versandart ermittelt. Zu den Aufgaben der Fachkräften für Lagerlogistik zählen auch das Zusammenstellen der Lieferungen sowie das Verpacken der Ware und Erstellen der Begleitpapiere. Außerdem beladen Fachkräfte für Lagerlogistik Lkws, Container oder Eisenbahnwaggons, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen.

Darüber hinaus optimieren sie den innerbetrieblichen Informations- und Materialfluss von der Beschaffung bis zum Absatz. Sie erkunden Warenbezugsquellen, erarbeiten Angebotsvergleiche, bestellen Waren und veranlassen deren Bezahlung.

WO ARBEITEN FACHKRÄFTE FÜR LAGERLOGISTIK?

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten überall dort, wo es ein Lager gibt. Also in Logistikunternehmen, im Versandhandel genauso wie im Supermarkt um die Ecke.

FACHKRÄFTE FÜR LAGERLOGISTIK GESUCHT!

Menü